• Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd
  • Hemsloejd

Ich stelle mich vor

Mein Name ist Marisa Degiampietro und ich bin 1985 geboren. Aufgewachsen im Kanton Schwyz wohne ich seit 2007 im Kanton Zürich, wo ich seit 2006 auch arbeite. Nach meiner Lehre als Carrosseriesattlerin arbeitete ich weitere 2 Jahre auf dem Beruf, bevor ich mich neu orientierte. Mit einem Praktikum in einem Zentrum für Menschen mit Behinderung in Zürich begann ich meinen neuen beruflichen Werdegang. Ich absolvierte ein Studium zur Sozialpädagogin HF welches ich im Jahr 2012 erfolgreich abschloss. Noch immer arbeite ich in derselben Stiftung im Bereich Beschäftigung wo ich meiner Kreativität freien Lauf lassen und handwerklich aktiv sein kann.

Meine Hobbies sind Eishockey spielen, musizieren und diverse Handarbeiten. Ich liebe es, meine Ferien in Schweden zu verbringen, ein Land, welches für mich wie eine zweite Heimat ist. Als ich im Jahr 2001 zum ersten Mal nach Schweden reiste habe ich mich sofort verliebt. Die Wälder, Seen und die Weite der Natur wie auch die Menschen und ihre Kultur faszinierten mich fortan. Ich begann, Schwedisch zu lernen und absolvierte zwei Sprachdiplome, sodass ich mich nun fliessend in meinem Lieblingsland unterhalten kann. Durch die Liebe zu Schweden kam auch die Idee, samischen Schmuck herzustellen...